Wie heißt du?
Nancy

Wie alt bist du?
32

Wie lange bist du bereits bei TicToys?
Seit Ende Januar 2020. Am ersten Arbeitstag wurde ich gleich auf der Nürnberger Spielemesse ins kalte Wasser geschmissen.

Wie kamst du zu TicToys?
Ich war auf Jobsuche, wollte kreativer arbeiten. Ich habe Tony und Matthias angefragt und mein Posten hat sich im Grunde erst im Bewerbungsgespräch entwickelt.

Was sind deine Aufgaben bei Tictoys?
Marketing: ganz viel Social Media, Kooperationen mit Influencern, Fotos schießen, Binabo-Tutorials basteln und und und.

Wieso Spielzeug?
Mein größter Spaß war es früher schon, die Weihnachtsgeschenke meines 12 Jahre jüngerer Bruders aufzubauen. Insgeheim wollte ich auch immer so tolles Spielzeug wie er haben.
Auch heute noch erforsche ich total gerne die Kinderzimmer von Freunden, und schaue mir die neuesten Spielsachen ihrer Kids an.

Was gefällt dir an deiner Arbeit bei Tictoys am meisten?
Alles, aber vor allem Binabo-Tutorials erstellen!

Was gefällt dir an deiner Arbeit bei Tictoys am wenigsten?
Wenn die Dropbox-Bilder mal wieder so ewig laden müssen.

Was treibt dich an?
Sachen müssen für mich ästhetisch zusammenpassen. Das große Ganze muss stimmig sein und ein Bild ergeben. Das kann ich hier bei meiner Arbeit gut ausleben!

Wie viel spielst du? Und was?
Seit ich bei TicToys bin, sehr viel mehr!

Welches ist dein Lieblings-TicToys-Spielzeug und wieso?
Ich bin Binabo-Fan! Ich liebe open-ended Toys. Binabo ist so vielseitig, es ist handlich und ästhetisch. Es fallen einem immer wieder neue Sachen damit ein. Bei mir zuhause liegt das Zeug überall rum.

Wofür nutzt du dein Brett?
Zum Wippen, Entspannen und vor mich hin Träumen. Und mein Hund turnt auch regelmäßig darauf herum.

Deine Schätzung: Wie viele Binabo-Steine sind in Paula dem Schwein verbaut?
275

Tictoys in 10 Jahren?
Dass in jedem Kindergarten unser tolles Spielzeug zu finden ist. Und in jedem Yoga-Studio das.Brett.

Instagram @tictoys